NEU: Nutze PayPal als Zahlungsmethode NEU: Nutze PayPal als Zahlungsmethode

Kostenlose Lieferung

Made in Europe 

Qualitätsgeprüft

CBD-Magazin

Wie fühlt sich CBD eigentlich an?

Wie fühlt sich CBD eigentlich an?

Jemandem zu beschreiben, wie sich CBD anfühlt, der es noch nie probiert hat, ist gar nicht so einfach. Wie erklärst du jemandem, wie sich ein Spaziergang am Strand anfühlt? Noch dazu, wenn dieser jemand das selbst noch nie erlebt hat? Und was macht es so schwierig?

Ganz einfach: Es fehlt der Bezugsrahmen.

Wie fühlt sich CBD an, welche Wirkung kannst du von CBD-Öl erwarten und gibt es überhaupt eine „typische" CBD-Wirkung?

Wenn du das wirklich wissen willst, solltest du es selbst probieren!

Wie fühlt es sich eigentlich an, du zu sein?

Zu abstrakt? Na, dann beschreibe doch mal kurz, wie es sich anfühlt, du zu sein. Geht das? Klar: „Linker Fuß tut weh, etwas genervt wegen Dauerregen, leichter Hunger" usw.

Das sind alles „Fakten“ deiner Wahrnehmung und damit immer relativ, niemals absolut. Wie genau sich das alles für dich anfühlt, wie sehr du wirklich unter diesem Mistwetter leidest etc., wird dein Gegenüber nie richtig begreifen können.

Erfahrungen sind immer individuell! Wie du etwas erlebst, hängt nicht nur von der Situation selbst, sondern auch von Erfahrungen und Erwartungen ab, die du in diese Situation mit hineinbringst.

Es geht um deine Erfahrung!

Und so ist es auch bei CBD: Es geht hier um deine Erfahrung! Und selbst wenn wir dir die haargenau beschreiben könnten (was wir ja nicht können...) – sollten wir das überhaupt tun? Würdest du nicht lieber offen sein für das, was wirklich passiert – wie du deine CBD-Erfahrung erlebst? Wir machen es uns vorerst einfach und erzählen dir erst einmal, wie sich CBD nicht anfühlt:

Wie sich CBD NICHT anfühlt

Vielleicht ist es am einfachsten, wenn wir damit anfangen, was du von deiner CBD-Erfahrung nicht zu erwarten hast:

  • Du wirst nicht high!
    Herbe Enttäuschung für die einen, notwendige Rückversicherung für die anderen: CBD ist nicht berauschend – sollte das deine Sorge gewesen sein, dürfen wir an dieser Stelle Entwarnung geben.
  • Das bedeutet auch, dass dir CBD in Drogentests keine Probleme bescheren wird und du dich völlig legal im Straßenverkehr bewegen kannst.
  • Von CBD merkt man „überhaupt nichts“
    wird zumindest hier und da behauptet. Also Finger davonlassen? Oder könnte das bei näherem Hinsehen ein Schlüssel zum Verständnis der Wirkung sein?
  • Vielleicht geht es bei CBD gar nicht so sehr darum, was dazukommt, sondern was wegfällt.
Vielleicht geht es also eher darum, wie sich CBD nicht anfühlt.

    Leichtigkeit = das Fehlen von Schwere

    Sagen wir, du hast einen harten Tag und nimmst CBD. Verleiht dir CBD jetzt Superkräfte, die dich alles spielerisch meistern lassen? Eher nicht.

    Fällt dir vielleicht trotzdem einiges leichter, weil du dich von den vielen Herausforderungen des Alltags nicht verrückt machen lässt? Möglich!

    Welchen Unterschied macht CBD dann überhaupt? Vielleicht gibt dir CBD einfach etwas Leichtigkeit. Und Leichtigkeit lässt sich ja sprachlich schwer festzurren – außer eben als das Fehlen von Schwere.

    Oder du kannst nicht schlafen: Deine Gedanken haben einen Sog entwickelt, der dich einfach mitreißt – Kopfkino. Irgendwann merkst du dann, dass schon wieder eine halbe Stunde vergangen ist und das, wo du doch eigentlich längst schlafen solltest … und weiter geht's.

    Wenn CBD kein Schalter ist, der dich einfach einschlafen lässt, wie könnte sich CBD dann in dieser Situation anfühlen? Keine Ahnung. Es fühlt sich jedenfalls nicht an, wie dieser Sog.

    Und wahrscheinlich siehst du schon, worauf das hinausläuft: CBD fühlt sich nicht an, wie dein schmerzendes Knie, auch wenn es den Schmerz nicht wegzaubert. Es fühlt sich nicht an wie ein verregneter Sommersonntag, auch wenn es die Wolken nicht verschwinden lässt.

    Manchmal fehlt was, manchmal ist was zu viel

    Manchmal geht es nicht um das, was wir meinen zu brauchen — manchmal geht es darum, etwas wegzulassen. Nicht darüber nachzudenken, was mir in diesem Moment noch fehlt. Fünfe gerade sein zu lassen. Zu Relaxen. Einfach runterzukommen.

    CBD & ASMR

    Alles zu vage? Cool, wenn du mehr so der hands-on Typ bist, haben wir zufällig genau das Richtige für dich.

    Schon mal von ASMR gehört? Wieder so eine Sache, die sich wortreich und wissenschaftlich fundiert zu Papier bringen ließe, in etwa so:

    Autonomous Sensory Meridian Response, kurz ASMR, bezeichnet ein meist als angenehm wahrgenommenes Gefühl, das oft als Kribbeln beschrieben wird. Typischerweise beginnt es auf der Kopfhaut und bewegt sich dann über Nacken und Wirbelsäule abwärts … und so weiter.

    Und wieder: Die Beschreibung der Erfahrung kann unmöglich die Erfahrung selbst ersetzen. Und wir bei VAAY stehen auf Erfahrungen. Bei ASMR genauso wie bei CBD.

    The VAAY-Experience

    Aber genug der Worte. Setz' deine besten Kopfhörer auf, gönne dir vielleicht noch ein bis zwei Pumpstöße CBD-Mundspray, such dir einen schönen Platz und dann eines unserer ASMR-Videos angeklickt, die wir – weder Kosten noch Mühen scheuend – für dich bereitgestellt haben. Nicht lang nachdenken, was es zu erwarten gibt, sondern einfach mitnehmen lassen und mal richtig abtauchen in der Erfahrung — The VAAY Experience.


    The VAAY ASMR EXPERIENCE: CBD BATHBOMB

     

    The VAAY ASMR EXPERIENCE: HEMP GUMMIES

     

    The VAAY ASMR EXPERIENCE: NIGHT SPRAY

     

    The VAAY ASMR EXPERIENCE: CBD SPORT GEL

     

    The VAAY ASMR EXPERIENCE: CBD DIFFUSER PEN

     

     

    Warenkorb

    Du hast keine Artikel in deinem Warenkorb.

    Weiter einkaufen