Was ist CBD? Wissenswerte Tatsachen rund ums Cannabidiol

Was ist CBD?

CBD steht für Cannabidiol und ist eines von über 100 aktiven Cannabinoiden in der Hanfpflanze, das mit unserem menschlichen Endocannabinoid-System interagiert und wird in Deutschland meistens als CBD Öl eingenommen. Neben Cannabinoiden hat die Heilpflanze andere positive Wirkstoffe wie beispielsweise Terpene

In den letzten Jahren wurde mehr und mehr über den Wirkstoff CBD geforscht, sodass inzwischen die ersten zugelassenen Medikamente mit sehr hoher CBD Konzentration auf dem Markt erhältlich sind. Forschungsergebnisse weltweit lassen sich heute dahingehend interpretieren, dass CBD antientzündlich wirkt, entspannend ist, die Muskeln nach intensiver Belastung schneller erholen lässt.

CBD ist die gute Seite des Hanfs. Anders als sein bekannterer Bruder THC wirkt CBD aber nicht berauschend. Es macht also nicht high, breit, stoned oder drauf. Doch welche Wirkung hat CBD auf unseren Körper? Und woraus wird der heilende Wirkstoff gewonnen?  

CBD - Wissenswerte Tatsachen rund ums Cannabidiol

  1. Wie wirkt CBD im Körper?
  2. Woraus wird CBD gewonnen?
  3. Ist CBD legal?
  4. CBD Forschung 
Du möchtest immer auf dem Laufenden sein und noch mehr über VAAY und CBD erfahren? Dann melde dich jetzt für unseren Newsletter an:

1. Wie wirkt CBD im Körper?

CBD hat die Funktion eines Control and Balance Directors. Denn Cannabidiol interagiert mit dem körpereigenen Endocannabinoid-System oder EC-System. Dieses System verläuft sich nicht nur durchs Gehirn, sondern durch den ganzen Körper und reguliert Körperfunktionen wie Hormonproduktion, Appetit, Schlaf, Stimmung, Schmerzempfinden und Immunsystemreaktionen.

CBD hält das Endocannabinoid-System in Harmonie und Gleichgewicht und unterstützt so allgemeines Wohlbefinden. Cannabidiol und Hanf im Allgemeinen helfen dem EC-System dabei, diese wichtigen Anpassungen vorzunehmen. Mehr über das Endocannabinoid-System erfährst du hier.

Je nachdem, welches Produkt Du nutzt, wirkt das CBD ungleich schneller oder intensiver. CBD Öl als Dosierungsform wird über die Schleimhäute aufgenommen und umgeht dadurch den Magen und wirkt schneller und intensiver als CBD Kapseln. CBD Diffuser Pens hingegen werden über die Lunge aufgenommen und wirken daher am schnellsten und intensivsten.

 

 

2. Woraus wird CBD gewonnen?

Cannabidiol wird hauptsächlich aus der Hanfpflanze gewonnen. Eine immer größer werdende Fangemeinschaft schätzt zwar die positive Wirkung des CBDs wenige jedoch kennen das Verfahren, wie CBD aus der Hanfpflanze extrahiert und damit zum CBD Öl wird.

Hier also ein Blick ins Labor: CO2 ist hierbei das Kernthema - denn in der sogenannten Extraktion ist CO2 in der Lage, bestimmte Stoffe voneinander zu trennen. So kann beispielsweise der Extrakt aus der Hanfpflanze gewonnen werden, der reich an Terpenen und Cannabinoiden ist.

Das Verfahren ist eine der effektivsten und sichersten Möglichkeiten, Cannabis in seine essenziellen Bestandteile zu extrahieren. Die wichtigsten Verfahren haben wir für dich in der folgenden Tabelle aufgelistet:

 CBD Extraktionsverfahren
Unterkritische CO2-Extraktionsverfahren
Über-/superkritische CO2-Extraktionsverfahren
Ethanol-Extraktion
Niederdruck-Extraktion 
Heißdampf-Extraktion


Von der Hanfpflanze zum Extrakt

Das wichtigere Verfahren ist dabei die über/-superkritische CO2-Extraktion. Klingt kompliziert - und das ist es auch. Also weg mit dem Chemiebaukasten. Hanfextrakte selber herzustellen, ist keine einfache Sache. Das Extrakt wird mithilfe von Extraktoren hergestellt, die unter verschiedenen Druckverhältnissen und mit Hilfe von Kohlendioxid die gewünschten Inhaltsstoffe vom restlichen Pflanzenmaterial trennen. Mit diesem schonenden Extraktionsverfahren bleiben die wertvollen Inhaltsstoffe der Hanfpflanze unverändert erhalten. Das Zwischenprodukt ist ein rohes Öl (Crude Oil - das hat noch wenig mit normalem CBD Öl zu tun), was in einem zweiten Prozess, der Purifikation, noch gereinigt und gefiltert werden muss. Das Endprodukt ist dann ein natürlicher Vollspektrum-Hanfextrakt inklusive der wichtigen Terpene. Was sind Terpene? Das erfährst du hier. 

Eins vorweg: Es gibt in diesem Bereich noch kein schwarz oder weiß. Ist Cannabidiol für den Verbraucher in Deutschland legal? Ja, denn es fällt nicht unter das Betäubungsmittelgesetz. Anwendung findet CBD unter anderem in Nahrungsergänzungsmittel z.B. als CBD Öl, Arzneimittel z.B. als Kapseln oder Kosmetika z.B. als CBD Gel.

 

Wichtig dabei ist: Die eingenommenen Produkte müssen frei von THC sein. Allerdings fällt CBD in der EU unter die Novel Food Richtlinie, da es sich um ein neuartiges Lebensmittel handelt. Dieser Novel Food Katalog wird von Land zu Land anders angewandt und obliegt oftmals der Interpretation der Landesbehörden und wird mit jedem neuen Produkt neu geprüft. Für den Konsumenten ist das kein Problem - die Hersteller und Verkäufer müssen allerdings sicherstellen, dass sie sich damit ausreichend auseinandergesetzt haben. 

Wenn Du mit CBD Produkten wie z.B. CBD Öl auf Reisen gehst, solltest Du Dich vorher informieren: Das CBD ist nicht das Problem. Aber hier gilt: ist nur die kleinste Menge THC im Produkt enthalten, solltest du das entsprechende Cannabis-Gesetz des Landes prüfen.

In Deutschland regelt dies das Betäubungsmittelgesetz. Es erlaubt zertifizierte Nutzhanf-Sorten der EU, die einen THC-Gehalt von 0,2% nicht überschreiten. Die Produkte die daraus hergestellt werden, dürfen keine nachweisbaren Mengen an THC enthalten. 

Möchtest du mehr über das Thema CBD Rechtslage erfahren? Unser Hanf-Wiki Beitrag "Ist Cannabidiol legal in Deutschland?" beantwortet die wesentlichen juristischen Fragen.

 

4. CBD Forschung

Cannabinoide und speziell CBD werden von der Wissenschaft als hochpotent angesehen. Daher wird zur Zeit sehr intensiv an diesem Thema geforscht. Im laufenden Jahr 2019 sind bereits fast 500 Studien zum Thema Cannabidiol in medizinischen Fachzeitschriften publiziert worden. Im Vergleich: 2017 waren es weniger als die Hälfte. 

In der bisher größten in Deutschland durchgeführten Studie haben wir zwei unterschiedliche Testgruppen über das Thema CBD befragt und sind im besonderen Maße auf die CBD Erfahrungen der CBD Nutzer und Kenner eingegangen: CBD Umfrage: Was wir wiklich über CBD wissen!

VAAY CBD Produkte 

Du bist noch nicht für unseren Newsletter angemeldet? Dann solltest du dies jetzt tun.