Warenkorb
${ cartError }

Dein Warenkorb ist leer

Schau dir auch unsere anderen Produkte an

Alle Produkte ansehen Alle Produkte ansehen Alle Produkte ansehen

Hello!

Wir haben festgestellt, dass Sie aus Großbritannien kommen. Möchten Sie Regionen wechseln?

Einkaufen UK.VAAY.COM Einkaufen UK.VAAY.COM

Hanfextrakt

Hanfextrakt

Cannabis ist vielen Leuten vor allem als Rauschmittel ein Begriff. Aber die Hanfpflanze kann noch viel mehr! Bereits seit über 2000 Jahren wurde Hanf von indigenen Völkern als natürlicher Rohstoff genutzt, der angeblich über heilende Eigenschaften verfügen soll. Doch auch in der modernen Zeit werden Produkte aus Hanfextrakt in den letzten Jahren wieder beliebter. Rund um das Thema CBD lassen sich mittlerweile unzählige Artikel, Berichte und Studien finden. Du kannst auch gerne in unserem Flagship-Store in Berlin vorbeischauen und dich dort informieren.

Was ist Hanfextrakt?

Zuallererst wird Hanfextrakt aus der weiblichen Cannabispflanze gewonnen. Danach werden Teile der Hanfpflanze zerstampft und danach zerkleinert. Im nächsten Schritt wird ein Lösungsmittel hinzugefügt und das Pflanzenextrakt somit verflüssigt. Abschließend wird es noch ein paar weitere Male gereinigt, um ein möglichst reines Endprodukt zu erzeugen. Dieser Vorgang soll die Qualität des Extraktes sicherstellen.

Beim Wort Hanf denken viele Menschen sofort an Cannabis. Obwohl Hanfextrakt direkt aus der Hanfpflanze gewonnen wird, ist bei CBD Produkten THC nicht für eine Wirkung verantwortlich. Das THC wird in einem weiteren Verfahrensschritt nahezu vollständig herausgefiltert. Stattdessen ist weiterhin Cannabidiol (kurz: CBD) enthalten. Dieser Inhaltsstoff wirkt im Gegensatz zu THC nicht berauschend – Cannabidiol werden sogar eine ganze Reihe an anderen positiven Eigenschaften nachgesagt.


Aus diesem Grund verwenden bereits viele Menschen CBD Produkte. In Deutschland findet man immer mehr CBD Shops, die sich auf den Verkauf von CBD Artikeln spezialisieren. Doch auch in Drogeriemärkten und Apotheken findet man mittlerweile Produkte auf Cannabidiol-Basis.

Was bewirkt Hanfextrakt?

Über die Wirkung von Hanfextrakt und CBD gibt es leider noch keine aussagekräftigen Ergebnisse seitens der Wissenschaft. Bisherige Studien deuten allerdings zum Teil darauf hin, dass Cannabidiol entzündungshemmende und schmerzlindernde Eigenschaften besitzen könnte. Hierzu sind aber noch mehr Untersuchungen nötig. Nichtsdestotrotz berichten viele Anwender über positive Effekte bei der Anwendung von CBD Produkten.

Der Hanfextrakt kann dabei sehr einfach angewendet werden. CBD Öl ist beispielsweise als Mundspray erhältlich, das du praktisch immer mit dir führen kannst. Das Spray ist in verschiedenen Konzentrationen erhältlich und kann beispielsweise mit 5 % oder 10 % CBD erworben werden. Für die äußere Anwendung eignet sich hingegen andere CBD Kosmetik, die du in Form von Cremes und Salben auf die Haut auftragen kannst. Du hast verschiedene Möglichkeiten, die Effekte von CBD auszutesten. 

Bei Schlafproblemen können unsere natürlichen Schlafmittel, wie z. B. unser Schlafspray oder unsere Hanfkapseln (als Alternative zu CBD Kapseln) ausprobiert werden. Das enthaltene Melatonin kann den Prozess des Einschlafens beschleunigen und dafür sorgen, dass du schneller in deinen entspannenden und wohlverdienten Schlaf findest. Mithilfe von CBD Vape Pens kannst du CBD dampfen. Dies ist eine äußerst schnelle und effektive Methode CBD zu inhalieren. 

Für Naschkatzen gibt es bei uns auch Alternativen zu CBD Fruchtgummis. Vor allem für all jene, die nicht gerne rauchen oder oder einen CBD Inhalator benutzen wollen, stellen unsere Hanf Vitamin Gummis eine super Alternative dar. Und für die Sportler unter euch gibt es noch das CBD Aktiv Gel, das am besten nach einer anstrengenden Sporteinheit Anwendung findet.

Zweifellos muss man bei der Frage, was CBD bewirkt, daher sehr vorsichtig sein. Denn handfeste wissenschaftlich gesicherte Erkenntnisse zu Cannabidiol gibt es bisher noch keine.

Wie lange muss man CBD einsetzen?

Grundsätzlich gibt es hier keine Antwort, die für jeden Fall passt. Denn eins müssen wir an dieser Stelle hier anmerken: Jeder Körper ist anders und reagiert somit unterschiedlich schnell. Wenn bei der Anwendung von CBD allerdings nach kurzer Zeit schon positive Effekte wahrgenommen werden, spricht nichts gegen eine dauerhafte Verwendung von Produkten auf Cannabidiol-Basis. 

Da bei CBD bisher auch kaum unerwünschte Wirkungen bekannt sind, ist das Risiko von Komplikationen, relativ gering (wenn auch nicht ausgeschlossen). Hör aber auf jeden Fall auf deinen Körper und stoppe die Anwendung von CBD, wenn du dich nicht wohlfühlst. Es gilt: Safety first!

Ob CBD bei dir einen ähnlichen Effekt hat, wie andere Anwender ihn beschreiben, hängt zu einem großen Teil auch von deinem Körper ab. Denn deine natürliche Toleranz gegenüber CBD kann dazu führen, dass du wenig oder gar nichts bei der Anwendung von CBD spürst. Dein Gewicht, deine Verdauung und andere Faktoren können darauf einen Einfluss haben. 

Eventuell ist die ausbleibende Wirkung von CBD bei dir aber auch einfach das Resultat einer (zu) großen Erwartungshaltung. Denn die enorme Aufmerksamkeit um Cannabidiol hat dazu geführt, dass sich die Leute wahre Wunder von Hanfextrakt erhoffen. 

Daher musst du dich nicht nur fragen, wie lange du CBD einsetzen möchtest, sondern auch: Wie viel CBD braucht mein Körper? Da es Cannabidiol-Produkte mit verschiedenen Konzentrationen gibt, ist hier ein wenig Experimentieren erforderlich. Lass dich also ganz auf das Thema Hanfextrakt ein und probiere aus, was für dich die richtige Menge ist.