Warenkorb
${ cartError }

Dein Warenkorb ist leer

Schau dir auch unsere anderen Produkte an

Alle Produkte ansehen Alle Produkte ansehen Alle Produkte ansehen
Hello!

Wir haben festgestellt, dass du nicht aus Großbritannien kommst. Möchtest du die Region wechseln?

Einkaufen UK.VAAY.COM
#CBD

CBD Vollspektrum Öl

23/08/2022 6 MIN. LESEZEIT Sophie Klingler
23/08/2022 6 MIN. LESEZEIT Sophie Klingler

Wer sich für Produkte wie CBD Öl interessiert, stolpert im Alltag früher oder später unweigerlich über die Begriffe “Vollspektrum”, “Breitspektrum” und “Isolat”. Wenn man CBD Öl kaufen will, unterscheiden sich die drei Typen auf den ersten Blick oft nur im Preis. CBD Neulinge fragen sich deshalb vielleicht, ob es denn unbedingt Vollspektrum Öl sein muss. Hier kannst du nachlesen, was es damit genau auf sich hat und warum manche Anwender Vollspektrum CBD Öl kaufen.

Was ist Vollspektrum CBD Öl?

Bei CBD Vollspektrum Öl handelt es sich um eine Mischung aus Cannabidiol-haltigem Hanfextrakt und einem meist pflanzlichen Trägeröl. Der Begriff Vollspektrum bezieht sich auf die Komposition des verwendeten Extrakts und besagt, dass neben CBD weitere Cannabinoide, Terpene und Flavonoide im Vollspektrum Hanföl enthalten sind. Um zu verstehen, welche Rolle sie spielen, sollte man verstehen, woher sie kommen.

Die Gewinnung bzw. die Extraktion von Vollspektrum CBD ist ein aufwendiger Prozess, der unter kontrollierten Bedingungen erfolgen muss. Er beginnt mit dem Anbau von Hanf, bei dem Faktoren wie Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Lichteinstrahlung genau geregelt werden. Geschlossene Lüftungssysteme verhindern zudem, dass Insekten oder Sporen die Ernte ruinieren. Die erwachsene Pflanze wird dann geerntet und vor dem eigentlichen Extraktionsprozess schonend getrocknet.

CBD Hersteller haben die Wahl zwischen verschiedenen Verfahren, um die Substanz herauszulösen, darunter CO₂, Dampf, Alkohol und andere Lösungsmittel. Die eingesetzte Methode hat Einfluss auf die CBD-Komposition des Extrakts, denn während des Vorgangs gehen auch weitere Inhaltsstoffe verloren. Für die Herstellung von Vollspektrum CBD wird deshalb die besonders fortschrittliche und schonende CO₂-Extraktion bevorzugt. Der gewonnene Extrakt spiegelt dabei das Profil des Rohstoffes wider. 

Das heißt, neben CBD enthält er auch Spurenelemente der anderen enthaltenen Inhaltsstoffe, die bisher in Hanfpflanzen entdeckt wurden. Dies schließt einen geringen Anteil von THC (Tetrahydrocannabinol) mit ein, der beim Verkauf der CBD Produkte laut deutschem Gesetz jedoch unter 0,2 % liegen muss. In größeren Mengen hat THC nämlich das Potenzial, berauschend zu wirken und sogar Halluzinationen auszulösen. Ein solcher Effekt ist aber bei einem THC-Gehalt von unter 0,2 % in Vollspektrum CBD Öl bisher nicht beobachtet worden. 

In Breitspektrum CBD Öl sollte hingegen kein THC mehr enthalten sein. Im Unterschied zu CBD Isolat wird hier jedoch darauf Wert gelegt, die anderen Inhaltsstoffe zumindest weitgehend zu erhalten. Die vollständige Entfernung des THCs in der Verarbeitung ist allerdings kaum möglich, ohne diverse Geschmacksstoffe zu verlieren.

Doch welches Interesse könnten Anwender daran haben, dass in Ihrem CBD Vollspektrum Öl andere Cannabinoide und Aromen enthalten sind? Und warum sind eigentlich Öl und Hanftropfen so beliebt als Anwendungsform?

Warum Vollspektrum CBD Öl verwenden?

Nach derzeitigem Wissensstand enthalten natürliche Cannabispflanzen über hundert verschiedene Cannabinoide und mehrere Hundert andere Inhaltsstoffe. Die Forschung ist gerade noch dabei, herauszufinden, ob und wie diese genau zusammenspielen. Erfahrungsberichte lassen Wissenschaftler jedoch vermuten, dass ein sogenannter “Entourage-Effekt” bei CBD besteht. Hierzu ein paar Fakten:

Dr. Raphael Mechoulam sprach 1998 zum ersten Mal von einem solchen “Entourage-Effekt” im Zusammenhang mit Cannabis und Cannabidiol. Er konnte in seinen Versuchen nachvollziehen, dass die Inhaltsstoffe der Hanfpflanze in Kombination das Potenzial haben, einen stärkeren Effekt zu erzielen, als in isolierter Form. [1] Die Ergebnisse einer Studie des “Lautenberg Centers for General Tumor Immunology” in Jerusalem aus 2005 deuten in dieselbe Richtung bei beobachteten CBD Erfahrungen. Personen, die Vollspektrum CBD zu sich nahmen, gaben an, den gewünschten Effekt intensiver wahrzunehmen, als jene, die isoliertes CBD aufnahmen.[2]

Doch von welchem Effekt ist hier überhaupt die Rede und wie kommt dieser zustande? Vielen Menschen ist nicht bewusst, dass der Körper von Natur aus über ein sogenanntes Endocannabinoid-System (ECS) verfügt. Es besteht aus CB-Rezeptoren, die im zentralen Nervensystem positioniert sind, besonders im Gehirn und in der Wirbelsäule. Tatsächlich produzierst du deine eigenen Endocannabinoide, damit das ECS seine regulierende Funktion erfüllen kann. Zu seinen Aufgabenbereichen gehören unter anderem Schlaf- und Wachphasen, Schmerzempfinden, Entzündungsvorgänge und weitere Immunreaktionen. 

Die zusätzliche Anwendung von CBD, zum Beispiel als CBD Vollspektrum Tropfen, kann in manchen Fällen eventuell dazu beitragen, dass das ECS effektiver arbeiten kann. Wissenschaftliche Studien konnten eine mögliche Wirkung bisher jedoch nicht zufriedenstellend belegen. Eventuelle Ansprüche, dass die Verwendung von CBD Vorteile für die Gesundheit bringt, basieren lediglich auf den Berichten von Anwendern. Schenkt man Ihren CBD Produkt Erfahrungen Glauben, kann CBD zum Beispiel bei Schlafstörungen zur Entspannung oder zur Förderung der Konzentration beitragen. 

Dass unser ECS nicht ausschließlich auf Cannabidiol reagieren könnte, sondern ebenso auf andere Cannabinoide, könnte ein Grund dafür sein, warum bei Vollspektrum CBD Öl wohl ein Entourage-Effekt auftritt. CBG ist ein anderes Cannabinoid, das zum Beispiel erst vor Kurzem als potenziell aktiver Inhaltsstoff erkannt wurde, der auch mit dem ECS interagieren kann. Wer sich dafür speziell interessiert, findet unter CBG Öl weitere interessante Informationen. 

Vollspektrum CBD Öl besteht nun nicht nur aus dem Vollspektrum Hanfextrakt, sondern darüber hinaus zu einem großen Teil aus Trägeröl, das gleich mehrere Aufgaben erfüllt. Es macht es möglich, die CBD-Konzentration im Produkt und in den Anwendungsmengen genauer zu kontrollieren. Ein niedriger dosiertes CBD Öl enthält zum Beispiel 5 % oder 500 mg CBD in einer 10 ml Flasche, während hoch dosiertes CBD Öl 30 % einen absoluten CBD-Gehalt von 3000 mg hat. Als Trägeröle eignen sich vor allem solche Öle, die viele ungesättigte Fettsäuren haben. Beispiele für ausgezeichnete Trägeröle sind MCT-Öl und Hanfsamenöl, die daneben auch noch wertvolle Mineralstoffe und B-Vitamine enthalten. 

Da CBD in Deutschland nicht als Nahrungsergänzungsmittel für die Einnahme zugelassen ist, findest du CBD Fruchtgummis und Tabletten bei seriösen Händlern nicht. Im VAAY Shop findest du als leckere Alternative dazu Gummis mit Hanföl und Vitaminen.

Ist Vollspektrum CBD Öl besser als Breitspektrum CBD Öl oder Isolat?

Ob CBD Vollspektrum Öl, Breitspektrum Öl oder Isolat für dich das Richtige ist, musst du im Endeffekt für dich selbst beantworten. Wenn der folgende Vergleich dir die Entscheidung noch nicht erleichtert, wendest du dich mit deinen Fragen am besten direkt an eine vertrauenswürdigen CBD Shop wie VAAY. Darüber hinaus weißt du bei etablierten Händlern, dass die Qualität stimmt und alle gesetzlichen Vorgaben der EU erfüllt werden. Zwar kannst du bei deiner Suche unter “Vollspektrum CBD Öl Apotheke” ebenfalls fündig werden, es hängt allerdings sehr von der individuellen Apotheke ab, ob das Personal geschult ist, dich speziell zu CBD zu beraten. 

Bisher ist noch unklar, wie genau andere Cannabinoide und speziell THC zum Effekt von CBD beitragen. Insofern man von einem holistischen Entourage-Effekt ausgeht, kann sich dieser bei Vollspektrum CBD Öl potenziell am besten entfalten. Wenn du hingegen THC aus beruflichen oder persönlichen Gründen vollständig vermeiden möchtest, dann ist ein Breitspektrum Öl oder ein CBD Isolat die bessere Wahl. 

Wer bei der Mundschleimhautpflege Wert auf einen natürlichen Geschmack und Geruch legt, wird mit den Eigenschaften von Vollspektrum CBD Öl zufrieden sein. Falls du dich an dieser Stelle fragst, ob es dann nicht am besten wäre, CBD Gras direkt als Tee zu trinken oder sogar zu rauchen, wirst du in Deutschland leider enttäuscht. Aktuell ist es nicht erlaubt, unverarbeitete Teile der Hanfpflanze in Form von Tee zu verkaufen. Geschmacksstoffe spielen für dich vielleicht eine geringere Rolle, wie beispielsweise bei einem CBD Gel gegen Schmerzen, doch Cannabinoide wie CBG könnten auch bei der topischen Behandlung zur Geltung kommen. 




FAQs

Was ist Vollspektrum CBD Öl?

Bei CBD Vollspektrum Öl handelt es sich um eine Mischung aus Cannabidiol-haltigem Hanfextrakt und einem meist pflanzlichen Trägeröl. Der Begriff Vollspektrum bezieht sich auf die Komposition des verwendeten Extrakts und besagt, dass neben CBD weitere Cannabinoide, Terpene und Flavonoide im Vollspektrum Hanföl enthalten sind.

Warum Vollspektrum CBD Öl verwenden?

Nach derzeitigem Wissensstand enthalten natürliche Cannabispflanzen über hundert verschiedene Cannabinoide und mehrere Hundert andere Inhaltsstoffe. Die Forschung ist gerade noch dabei, herauszufinden, ob und wie diese genau zusammenspielen. Erfahrungsberichte lassen Wissenschaftler jedoch vermuten, dass ein sogenannter “Entourage-Effekt” bei CBD besteht.

Ist Vollspektrum CBD Öl besser als Breitspektrum CBD Öl oder Isolat?

Ob CBD Vollspektrum Öl, Breitspektrum Öl oder Isolat für dich das Richtige ist, musst du im Endeffekt für dich selbst beantworten. Insofern man von einem holistischen Entourage-Effekt ausgeht, kann sich dieser bei Vollspektrum CBD Öl potenziell am besten entfalten. Wenn du hingegen THC aus beruflichen oder persönlichen Gründen vollständig vermeiden möchtest, dann ist ein Breitspektrum Öl oder ein CBD Isolat die bessere Wahl. 




Quellen

[1] An entourage effect: inactive endogenous fatty acid glycerol esters enhance 2-arachidonoyl-glycerol cannabinoid activity

[2] Overcoming the Bell‐Shaped Dose‐Response of Cannabidiol by Using Cannabis Extract Enriched in Cannabidiol

Beitragsbild: Unsplash.com

SHARE:
Verwandte Artikel

Meist gelesene Artikel

#Science
06/10/21

Wunderpflanze Hanf: Die Vorteile des Hanfanbaus

#Science
04/20/20

Was sind Terpene? Und was hat das mit CBD zu tun?

#Science
11/06/20

Die Schisandra-Beere – was sie ist und was sie kann

#CBD
04/20/20

CBD-Öl vs. Hanföl: Was ist der Unterschied?

#Science
12/03/20

Was ist der Entourage-Effekt?

#Science
10/13/21

CBD Öl selbst herstellen