Cart
${ cartError }

Your cart is empty

Why not check out our other products?

Shop All Products Shop All Products Shop All Products

Cheers!

We noticed you're visting from the UK. Do you want to change regions?

Shop UK.VAAY.COM
#CBD 101

CBD and Cervical Spine Syndrome

02/05/2022 5 MIN. READ Tim Dresemann
02/05/2022 5 MIN. READ Tim Dresemann

Nackenschmerzen, verkrampfte Schultern, Verhärtungen, Kopfschmerzen und kribbelnde Gliedmaßen – klingt das zum Teil vertraut? Probleme mit der Halswirbelsäule gehören zu den modernen Volkskrankheiten, die von einer sitzenden Arbeitshaltung oder einer Fehlhaltung begünstigt werden. Diese sollten jedoch nicht auf die leichte Schulter genommen werden, denn es kann auch mehr dahinter stecken - das HWS Syndrom zum Beispiel. 

Disclaimer: Eine Kombination verschiedener Therapien hat sich bei der Behandlung des sogenannten Halswirbelsäulensyndroms (HWS-Syndrom) als effektiv erwiesen. Als Ergänzung zu konventionellen Behandlungen können womöglich Produkte mit CBD beim HWS Syndrom zum Einsatz kommen. Wenn du dem Cannabinoid Cannabidiol eine Chance geben möchtest, sind wir gerne für dich da! 

Was ist das HWS Syndrom?

Zwischen dem Kopf und den Schultern befinden sich sieben Halswirbel, die sogenannten Zervikalwirbel. Das HWS-Syndrom, auch als Zervikalsyndrom und Zervikalneuralgie bekannt, bezeichnet zuerst einmal alle Beschwerden, die mit diesem Bereich der Halswirbelsäule in Verbindung gebracht werden können.

Ursachen

Moderne Lebens- und Arbeitsweisen sorgen dafür, dass viele Menschen den Großteil des Tages im Sitzen verbringen. Mit dem Auto ins Büro, dort 8 Stunden vor dem Computer sitzen, dann im Auto wieder nach Hause, wo man am Abend vor dem Fernseher erneut Platz nimmt. Eine unvorteilhafte einseitige Körperhaltung kann dazu führen, dass manche Muskeln, die eigentlich die HWS stützen sollen, schwächer werden, während andere verkrampfen. Eine aufrechte Sitzhaltung und eine ergonomische Stuhleinstellung können helfen, den Ursachen des HWS Syndroms vorzubeugen. Als Ergänzung könnte zum Beispiel ein CBD Muskelgel gezielt auf dem oberen Rücken eingesetzt werden.

Eine Verletzung kann ebenfalls der Auslöser für das HWS Syndrom sein. Wenn zum Beispiel eine HWS Distorsion (Schleudertrauma) in der Folge eines Unfalls auftritt, spricht die Medizin von einem subchronischen Syndrom. Wenn die von Verletzungen hervorgerufenen Symptome nach 12 Wochen immer noch nicht abgeklungen sind, lautete die Diagnose auch hier chronisches HWS-Syndrom.

Des Weiteren können eine physische und mentale Dauerbelastung sowie Stress im HWS-Syndrom resultieren. Bestimmte Krankheiten wie Fibromyalgie, Arthrose und Rheuma erhöhen das Risiko von HWS Beschwerden und degenerativen Veränderungen außerdem. 

Symptome

Beschwerden wie Rückenschmerzen und Verspannungen im Zusammenhang mit dem HWS Syndrom können neben Schultern und Nacken auch Kopf und Arme betreffen. Die Schonhaltung, die viele Betroffene aufgrund der Schmerzen einnehmen, kann das Problem allerdings verschlimmern.

Die sogenannte Zervikozephalgie wird dann diagnostiziert, wenn die obersten beiden Wirbel vom HWS Syndrom betroffen sind und die Beschwerden sich auf Kopf und Gesicht ausdehnen. Unter anderem kann sich dies in Form von Kopfschmerzen, Übelkeit und Schwindel zeigen. Sogar Seh-, Hör- oder Schluckbeschwerden durch HWS Verspannungen sind möglich. 

Falls dich Migräne und Kopfschmerzen unabhängig vom HWS Syndrom plagen, könnte unser Blogartikel CBD bei Kopfschmerzen etwas für dich sein. Und auch wenn du CBD gegen Übelkeit einsetzen willst, kannst du gerne auf unserem Blog stöbern.

Bei der Zervikobrachialgie sitzt das HWS Syndrom zwischen dem 3. und 7. Wirbel. Eine eingeschränkte Beweglichkeit der Schultern gehört daher zu den häufigen Symptomen neben “eingeschlafenen” bzw. kribbelnden Armen und Händen.

Was hilft beim HWS Syndrom?

Welche bewährten Behandlungsmethoden sind es nun, die mit CBD gegen das HWS Syndrom kombiniert werden könnten?

Übungen beim HWS Syndom 

Je nachdem, wie ausgeprägt die Symptome des HWS Syndroms im individuellen Fall sind, können unterschiedliche nicht-medikamentöse Methoden eingesetzt werden. In der Physiotherapie können die richtigen Bewegungsabläufe und Übungen erlernt werden, um eine langfristige Besserung zu erreichen. Ein Chiropraktiker kann möglicherweise dabei helfen, eine Blockierung von Wirbelgelenken aufzulösen. Eine CBD Öl Massage oder Akupunktur können darüber hinaus zur Lockerung verspannter Muskeln beitragen. Die manuelle Therapie sollte in der Regel vom Patienten zu Hause fortgesetzt werden, um Rückfällen vorzubeugen.

Medikamente beim HWS Syndrom

Schmerzlindernde und entzündungshemmende Medikamente haben sich bei der Behandlung der Symptome des HWS Syndroms als besonders effektiv erwiesen. Wenn Ibuprofen und Paracetamol diese nicht erfolgreich lindern, können Morphine, Muskelrelaxantien und lokale Anästhetika verschrieben werden. Aufgrund der möglichen Nebenwirkungen und des Suchtpotenzials von Morphinen eignen sich diese pharmazeutischen Mittel nicht für die Langzeitanwendung bei chronischen Beschwerden. Eine mögliche Alternative könnte daher auch medizinisches Cannabis sein. Dann müssen die Schmerzen allerdings doch sehr groß sein. 

Falls du dich besonders für die schmerzhemmende Wirkung von CBD interessiert, kannst du unter CBD gegen Schmerzen nachlesen, was es damit genau auf sich hat.

Welche Wirkung kann CBD beim HWS Syndrom haben?

CBD (Cannabidiol) ist eines von über hundert Cannabinoiden, die in der Cannabispflanze vorkommen. Dass die Anwendung von Produkten, die Cannabis-Extrakte enthalten, lange Zeit mit einem Stigma einherging, ist dem psychoaktiven THC (Tetrahydrocannabinol) zu verdanken, das in größeren Mengen sogar Halluzinationen auslösen kann. Einen solchen Effekt hat CBD hingegen nicht und ein Suchtpotenzial konnte bisher ebenfalls nicht festgestellt werden.

Ob CBD beim HWS Syndrom hilft oder dass CBD bei Schulterschmerzen eine Wirkung hat, kann laut derzeitigem Stand der Forschung noch nicht genau gesagt werden. Theoretisch könnten jedoch mehrere der angenommenen Effekte von CBD der Behandlung des HWS Syndroms zugutekommen - insbesondere die Reduzierung des Schmerzempfindens, das Hemmen von Entzündungen und das Fördern von Entspannung und Schlaf. Die damit verbundenen Körperfunktionen werden vom sogenannten Endocannabinoidsystem (ECS) reguliert. Das ECS besitzt CB-Rezeptoren an verschiedenen Stellen im Nervensystem, wobei die CB1 Rezeptoren im Gehirn und in der Wirbelsäule besonders dicht angesiedelt sind. Cannabinoide wie CBD können vermutlich die Rezeptoren im Körper stimulieren, sodass diese effektiver arbeiten. 

Im Unterschied zu herkömmlichen Schmerzmitteln sind für CBD gegen HWS Syndrom Symptome bisher keine schwerwiegenden oder anhaltenden Nebenwirkungen bekannt. Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten können allerdings nicht ausgeschlossen werden. Um unerwünschte Effekte zu vermeiden, sollte die Verwendung von CBD für das HWS Syndrom in Kombination mit pharmazeutischen Mitteln immer zuerst mit dem Arzt abgesprochen werden. 

Welches CBD Öl bei Verspannungen verwenden?

Ausreichend Bewegung, ergonomisches Sitzen und ausreichend Zeit zum Entspannen können dem HWS Syndrom vorbeugen oder gegebenenfalls einen Rückfall vermeiden. Einen unterstützenden Beitrag zur Lockerung der Muskulatur können CBD Kosmetik Produkte wie CBD Gel, CBD Salbe und CBD Creme zum Einreiben und für Massagen leisten. Eine Einnahme von CBD ist momentan nämlich noch untersagt. Leider. 

Wenn die Halswirbelsäulen-Beschwerden bereits bestehen, hat die Linderung der damit einhergehenden Schmerzen Vorrang. Es gibt, wie gesagt, leider keine Garantie dafür, dass CBD Öl bei jedem Anwender eine schmerzlindernde und entzündungshemmende Wirkung zeigt. Doch gerade beim chronischen HWS Syndrom kann es den Versuch wert sein, einmal CBD anstelle von einem Schmerzmittel mit seinen vielen Nebenwirkungen auszuprobieren. 

CBD Vollspektrum Öl von hoher Qualität bietet sich dafür an, da hier das Pflanzenprofil in Form der individuellen Cannabinoide, Terpene und Flavonoide weitestgehend widergespiegelt wird. Da vermutet wird, dass das Zusammenspiel dieser Inhaltsstoffe effektiver ist als bei CBD Isolat, könnten sich dadurch die Chancen erhöhen, dass CBD die HWS Syndrom Symptome wie Schmerzen und Verspannungen lindern kann. 


Falls du dir nicht sicher bist, welche Dosierung von CBD Öl für Verspannungen deinen Bedürfnissen am besten entspricht, kannst du dich zum Beispiel unter CBD hochdosiert dazu weiter informieren.

Beitragsbild: Unsplash.com

SHARE:
Related Articles

Most read articles

#CBD 101
04/26/22

Hilft CBD bei Magen Darm Problemen?

#CBD 101
04/21/22

Aftercare and maintenance of tattoos with CBD

#CBD 101
05/05/20

CBD effect and application: How does CBD work and how do I use it?

#CBD 101
04/11/22

CBD gegen Übelkeit

#CBD 101
04/05/22

Kann CBD bei Arthrose Linderung bringen?

#CBD 101
04/11/22

Is CBD helpful for endometriosis?