Warenkorb
${ cartError }

Dein Warenkorb ist leer

Schau dir auch unsere anderen Produkte an

Alle Produkte ansehen Alle Produkte ansehen Alle Produkte ansehen
Hello!

Wir haben festgestellt, dass du nicht aus Großbritannien kommst. Möchtest du die Region wechseln?

Einkaufen UK.VAAY.COM

Tropfen zum Einschlafen

Tropfen zum Einschlafen

Du bist den ganzen Tag über müde und kannst abends trotzdem nicht einschlafen? Wer mit Schlafstörungen schon Erfahrungen gemacht hat, der weiß, wie belastend sie sein können. In der Not greifen viele Menschen daher zu Schlafmitteln, von natürlichen und pflanzlichen Lösungen bis hin zu Medikamenten.

Auch Tropfen zum Einschlafen sind für viele ein probates Mittel, um wieder besser schlafen zu können. Aber bringt die Anwendung von Tropfen wirklich etwas und gibt es mögliche Nebenwirkungen? VAAY zeigt dir, wie Tropfen zum Einschlafen helfen könnten und wie du zu einem besseren und erholsamen Schlaf kommst.

Welche Tropfen kann ich bei Schlafstörungen nutzen?

Es gibt viele Produkte und Artikel, die beim Schlafen helfen sollen. Tropfen zum Einschlafen sind hierbei eine beliebte Form, die es in unterschiedlichsten Ausführungen gibt. Viele Menschen kaufen Tropfen als CBD Tropfen und CBD Öl sowie Hanföl zum Schlafen, um ihre Schlafprobleme langfristig in den Griff zu bekommen. Laut der aktuellen Rechtslage ist Cannabidiol in Deutschland allerdings nicht als Nahrungs- oder Nahrungsergänzungsmittel zugelassen und kommt daher nur als CBD Kosmetik oder in Form von CBD Vape Pens zum Einsatz.

Vor allem Hanf ist bereits seit langer Zeit ein beliebtes natürliches Schlafmittel, da es als natürliches Produkt erhältlich ist. Im Allgemeinen enthält Hanföl eine Vielzahl an Inhaltsstoffen, die sich positiv auf deine Schlafqualität auswirken können. Hanftropfen bieten in der Regel eine hohe Konzentration an Hanfextrakt, weshalb Tropfen zum Einschlafen als guter Ansatz für Menschen mit Schlafproblemen gelten und daher bei den Anwendern sehr beliebt sind. Ähnliches wird übrigens auch CBD nachgesagt.

Ob man jedoch mit CBD einschlafen kann, ist allerdings noch nicht wissenschaftlich belegt. Studien konnten diesen Effekt zwar andeuten, es ist aber noch etwas mehr Forschungsarbeit nötig, um diese Eigenschaften eventuell nachweisen zu können. 

Was wirkt schlaffördernd?

Für Menschen mit Schlafstörungen gibt es heutzutage unzählige Einschlafhilfen, von einfachen Tipps für besseren Schlaf über pflanzliche Lösungen bis hin zu Medikamenten zum Durchschlafen. Aber genauso vielfältig wie die Produkte zur Behandlung von Schlafproblemen sind auch die Ursachen. Daher ist es wichtig, herauszufinden, warum du nachts nicht zur Ruhe kommst. Denn Schlafstörungen sind äußerst komplex und können, ohne die passende Unterstützung, schnell zu mehr Fragen als Antworten führen. 

An erster Stelle steht ein gesunder Lebensstil. Denn wenn der Alltag von Stress und Hektik gekennzeichnet ist, überträgt sich diese Unruhe oftmals auch auf den Schlaf. Die Probleme des Tages quälen dich auch nachts noch und infolge drehst und wendest du dich unruhig im Bett. In solchen Fällen solltest du dir eine abendliche Routine vor dem Schlafengehen aneignen, die dazu dient, deinen Körper und dein Gehirn herunterzufahren.

Ebenfalls hilft es, abends vor dem Einschlafen keine elektronischen Geräte mehr zu benutzen. Die weit verbreite Dauernutzung von Social Media hat dafür gesorgt, dass wir auch im Bett noch vor dem Bildschirm hängen. Das Licht des Displays kann deinen Schlaf aber hemmen und die Ausschüttung von wichtigen Schlafhormonen, wie etwa Melatonin, behindern. Daher ist es am besten, wenn du etwa eine Stunde vor dem Schlafengehen alle Geräte wie Laptop, Handy oder Fernseher ausschaltest. 

Wenn deine Schlafprobleme länger anhalten, kann es auch ratsam sein, einen Arzt zu konsultieren. Falls nötig, kann dir der Arzt auch ein Arzneimittel zur Einnahme verschreiben, um dir beim Durchschlafen zu helfen. Bevor du aber zu Tabletten oder ähnlichem greifst, solltest du Vorsicht walten lassen: Solche Schlafmedikamente sind mitunter sehr starke Schlafmittel, die unter Umständen in eine Abhängigkeit führen können. Daher sollten sie immer nur in Absprache mit dem Arzt eingenommen werden.

Welches pflanzliche Schlafmittel hilft wirklich?

Nicht nur Tropfen zum Schlafen, sondern auch andere pflanzliche Schlafhilfen werden auf dem Markt gebracht. Auf der Suche nach einem natürlichen Schlafmittel stößt man häufig auf Berichte, die bestimmte Produkte als Lösung für alle Schlafprobleme anpreisen. Ganz so einfach ist es dann aber nicht. Denn auch natürliche Produkte können bei verschiedenen Personen eine ganz unterschiedliche Wirkung entfalten. Daher muss man Einschlafmittel immer erst an der eigenen Person testen, ehe man die Effektivität bewertet.

Als vergleichsweise leichtes Schlafmittel greifen viele Menschen auf Tee zum Einschlafen zurück. Vor allem Baldrian und Kamille gelten als pflanzliches Schlafmittel und erfreuen sich daher großer Beliebtheit. Baldrian enthält viele Lignane, eine Verbindung von Stoffen, die in vielen Pflanzen vorkommt. Diese Art der Lignane können sich positiv auf deine Tiefschlafphase auswirken und gelten daher als gute natürliche und pflanzliche Lösung, um einen guten Schlaf zu fördern. 

Hin und wieder sieht man auch Schlaftabletten oder Schlaftropfen auf pflanzlicher Basis, denen beispielsweise Melatonin beigefügt ist. Das Hormon ist maßgeblich für unseren Tag-Nacht-Rhythmus verantwortlich und eine zusätzliche Dosis kann daher dazu beitragen, schneller einschlafen zu können. Auch unser Melatonin Schlafspray verfügt über eine zusätzliche Menge an Melatonin, die deine Einschlafzeit unter Umständen verkürzen kann. Bei uns bekommst du das Melatoninspray in verschiedenen Ausführungen. Das reguläre Melatonin Spray hat 0,5 mg, während die Plus-Variante 1 mg Melatonin enthält.

In einigen anderen Ländern wird auch Cannabis bei Schlafstörungen verschrieben. Dabei beschreiben viele Nutzer, dass die Anwendung von Cannabis ihnen tatsächlich beim Einschlafen helfen kann. Hierzulande sind wir davon allerdings noch weit entfernt. Aktuell wird Cannabis nur in seltenen Fällen verschrieben, etwa bei chronischen Schmerzen und auch nur vom Arzt.


Ohne Frage sind Tropfen zum Schlafen ein interessanter Ansatz, um Schlafproblemen entgegenzuwirken. Hast Du dir auch schon Gedanken darüber gemacht, wie Du besser schlafen kannst? Dann schau doch mal im VAAY CBD Shop vorbei und probier unser Schlafspray aus! Wir bieten eine breite Auswahl an CBD und Hanf Produkten, wie beispielsweise unsere Hanfgummis als Alternative zu CBD Fruchtgummis. Wir liefern dir direkt aus dem Herzen von Berlin. Suchst Du nach Informationen zu CBD Kapseln? Dann schau dir unsere Informationen zu dem Thema an und erfahre mehr über CBD und Hanf.

FAQs

Welche Tropfen kann ich bei Schlafstörungen nutzen?

Es gibt viele Produkte und Artikel, die beim Schlafen helfen sollen. Tropfen zum Einschlafen sind hierbei eine beliebte Form, die es in unterschiedlichsten Ausführungen gibt. Viele Menschen kaufen Tropfen als CBD Tropfen und CBD Öl sowie Hanföl zum Schlafen, um ihre Schlafprobleme langfristig in den Griff zu bekommen.

Was wirkt schlaffördernd?

An erster Stelle steht ein gesunder Lebensstil. Denn wenn der Alltag von Stress und Hektik gekennzeichnet ist, überträgt sich diese Unruhe oftmals auch auf den Schlaf. In solchen Fällen solltest du dir eine abendliche Routine vor dem Schlafengehen aneignen. Ebenfalls hilft es, abends vor dem Einschlafen keine elektronischen Geräte mehr zu benutzen. Das Licht des Displays kann deinen Schlaf aber hemmen und die Ausschüttung von wichtigen Schlaf Hormonen, wie etwa Melatonin, behindern.

Welches pflanzliche Schlafmittel hilft wirklich?

Als vergleichsweise leichtes Schlafmittel greifen viele Menschen auf Tee zum Einschlafen zurück. Hin und wieder sieht man auch Schlaftabletten oder Schlaftropfen auf pflanzlicher Basis, denen beispielsweise Melatonin beigefügt ist. Das Hormon ist maßgeblich für unseren Tag-Nacht-Rhythmus verantwortlich und eine zusätzliche Dosis kann daher dazu beitragen, schneller einschlafen zu können. Auch unser Melatonin Schlafspray verfügt über eine zusätzliche Menge an Melatonin, die deine Einschlafzeit unter Umständen verkürzen kann.