Momentan kommt es leider zu verlängerten Lieferzeiten. Momentan kommt es leider zu verlängerten Lieferzeiten.

Kostenlose Lieferung

Made in Europe 

Qualitätsgeprüft

VAAY Lifehacks

Baden mit CBD – was gilt es zu beachten?

Die wohl entspannendste Möglichkeit, CBD in dein Badezimmer zu bringen, ist in Form einer Badekugel oder Badebombe. Sie verwandelt deine tägliche Körperpflege in ein echtes Wellness-Erlebnis. Badekugeln variieren in der Zusammensetzung, Farbe, Größe und Form – sie alle haben aber eines gemeinsam: Sie verführen mit Schaum, Sprudeln und reichhaltigen Inhaltsstoffen wie Lavendel, Kräuter – und auch CBD. 

Mehr als nur eine Explosion von Farbe und Duft

Badebomben bringen wir meist in Verbindung mit bunten Kugeln, die durch auffällige Inszenierungen in Parfümerien und Beauty-Shops auffallen. Sie duften nach luxuriösen Aromen – von zart und intensiv über süß und fruchtig bis hin zu zitrisch und blumig. Hast du dich jemals gefragt, welche Inhaltsstoffe sie so besonders macht, wie du sie am besten anwendest und welche Vorteile sie sonst noch mit sich bringen? Dann gibt es hier zehn praktische Tipps für das beste Erlebnis mit Badebomben.

Badebomben mit CBD: Die besten 10 Tipps

  1. Die Wahl der richtigen Badekugel: Auf die Inhaltsstoffe kommt es an
  2. Wirkung: Cannabidiol, kurz CBD, für das gewisse Extra 
  3. Aromatherapie-Effekt: Wellness zu Hause
  4. Kann eine Badekugel ablaufen? 
  5. Verhülle die Badebombe
  6. Die Badekugel verwenden: Was gibt es zu beachten?
  7. Abduschen oder nicht – das ist hier die Frage
  8. Die Badebombe als Interior-It-Piece
  9. Badebomben als Duftspender
  10. DIY: Badebomben selber machen

1. Tipp: Die Wahl der richtigen Badekugel:Auf die Inhaltsstoffe kommt es an

Badekugeln bestehen aus komprimierten, trockenen Zutatenmischungen. Zu den Grundzutaten zählen eine schwache Säure und eine Bicarbonat-Base, die im trockenen Zustand unreaktiv bleiben und im nassen Zustand charakteristisch sprudeln. Weitere Inhaltsstoffe von Badebomben sind Duftkomponenten, Kräuter und (natürliche) Farbstoffe, die für entsprechenden Schaum, Aroma und Farbe in deinem Badewasser sorgen.Trockene Blumen, Kräuter und Glitzer runden die Inhaltsstoffe der Badekugeln optisch ab.

Qualitativ hochwertige Badekugeln wie die Badebombe von VAAY verfügen über diverse natürliche Inhaltsstoffe. Sie eignet sich perfekt nach einem langen Tag oder einem harten Training – für eine extra Portion Feuchtigkeit sorgen Jojobaöl, Kakaobutter und Hanfsamenöl. Natürliches ätherisches Öl von echten Lavendelblättern und nicht zuletzt Cannabidiol (CBD) helfen dir, dich komplett zu entspannen.

Vollendet wird das Badeerlebnis durch einen Pflegekern in der Badekugel, der sich direkt nach dem Auflösen an der Wasseroberfläche absetzt. Jetzt heißt es: Schnapp’ ihn dir! Im Kern befindet sich eine spezielle Mischung aus Buttern, Ölen und 50% des enthaltenen CBDs. Der seidige Kern wirkt am besten, wenn du ihn während des Badens sanft auf deiner Haut verreibst und dort einwirken lässt.

Wasche die eingeriebenen Areale nicht sofort wieder ab, sondern lass die Wirkstoffe noch mindestens fünf Minuten ziehen einlassen, damit das CBD optimal (ein)wirken kann.

Natürlich gut zur Haut

Sei dir bewusst, dass synthetische Badekugeln über schädliche Substanzen, aggressive Chemikalien oder Reizstoffe verfügen können. Natürliche Badekugeln hingegen pflegen deine Haut nachhaltig und eignen sich auch für Menschen mit empfindlicher Haut. Hochwertige Badebomben heben dein Badeerlebnis auf ein neues Level und pflegen dich besonders intensiv.

Dazu kommt noch der wohlige Duft. Besser machen es nur noch das Sprudeln und der Schaum. Was das Leitungswasser oft nicht kann, das kompensiert die Badebombe. Unser Wasser aus der Leitung ist oft hart und kann so zu spröder Haut führen. Die natürlichen ätherischen Öle – beispielsweise aus Lavendel, Rose, Kamille, Teebaum, Eukalyptus, Mandel und Zitrone sowie Kokos-, Shea- und Kakaobutter spenden Feuchtigkeit, beruhigen und pflegen deine Haut. So wird sie weich, samtig und geschmeidig.

Während der Reparatur der Haut sorgen die natürlichen Inhaltsstoffe für ein gepflegteres und gesünderes Hautbild. Je nach Inhaltsstoffen, können dir Badekugeln dabei helfen, dich körperlich und geistig zu entspannen, abzuschalten oder Ängste abzubauen.

2. Tipp: Baden mit Cannabidiol für das gewisse Extra

Entspannung de luxe: Jede Badekugel besteht aus einer einzigartigen Zusammensetzung, die belebt, für Entspannung sorgt oder aber besonders pflegend für deine Haut ist. Eine CBD-Badekugel kann dir zusätzlich dabei helfen, deine Muskeln und deinen Geist zu entspannen. Mache es dir bei einem Bad gemütlich und schalte ab.

CBD zum Baden

Studien zufolge unterstützt Cannabidiol dabei, deine Muskeln zu entspannen. Außerdem kann CBD dazu beitragen, dass Ängste sowie innere Unruhe gelindert werden und du deinen Geist besser entspannst. Hinzu kommt, dass Cannabidiol dazu beitragen kann, den Stress des Tages abzubauen und den Schlaf zu fördern. Mehr über die Wirkung von CBD-Öl findest du hier.

Perfekter Duft: CBD werden nicht nur allerhand Wirkungen nachgesagt, CBD verbreitet ebenso einen angenehmen Duft – ähnlich wie bei der Aromatherapie. Es hilft bei der Entspannung und verwöhnt die Seele.

CBD? Werde ich davon high? Wirkt CBD berauschend?

Nein – keine Sorge! Cannabidiol hat mit THC nichts zu tun. Beides kommt zwar aus der Cannabispflanze, doch macht CBD weder high noch abhängig. Mehr dazu erfährst du auch in unserem Beitrag über die CBD-Rechtslage. Das Cannabidiol unterstützt ausschließlich dein Wohlbefinden. In Kombination mit Lavendel, wie in der VAAY BADEKUGEL, verbreitet es seine entschleunigende Magie und kann bei einem Bad für Tiefenentspannung sorgen. 

3. Tipp: Aromatherapie-Effekt: Wellness zu Hause

Einer der Hauptvorteile, warum Badekugeln so beliebt sind, ist ihr faszinierender Duft und die zarten Aromen. Darüber hinaus erreichen die wohlriechenden Kugeln eine ähnliche Wirkung, wie die der Aromatherapie. Dies ist auf die ätherischen Öle zurückzuführen, die in allen hochwertigen Badebomben enthalten sind.

Tipps für ein Bad am Morgen und am Abend VAAY Produkt Empfehlung

Das Morgenbad

Wenn dein Energielevel niedrig ist, du müde bist, dann wähle zum Beispiel ein Bad mit Zitrusduft. Der erfrischt, hilft dir besser in den Tag zu starten und wirkt belebend. So hilft dir der zitrische Duft, auf die Herausforderungen des kommenden Tages vorbereitet zu sein. Die extra Portion CBD lässt dich den Tag gelassen und fokussiert angehen.

VAAY Badekugel Relax Lavendel

Das Abendbad

Das Gleiche gilt umgekehrt. Wenn du am Ende des Tages Stress und Anspannung abbauen möchtest, verwandelt Lavendelduft dein Bad in einen beruhigenden und entspannenden Rückzugsort. Lavendel kann dir dabei helfen, deine Nerven zu beruhigen und anschließend in einen tiefen und gesunden Schlaf zu fallen. Für die zusätzliche Entspannung vor dem Schlafengehen helfen die VAAY Night Melatonin Tropfen. Die besondere Kombination aus CBD, Melatonin und Vitamin B6 unterstützen die natürliche Einschlaffunktion des Körpers. 

Ist Schlafen bereits ein Thema bei dir? Wie dir eine bessere Nachtruhe gelingt, das erfährst du unter: Tipps für besseren Schlaf.

VAAY Badekugel Relax Lavendel

VAAY NIGHT Melatonin Tropfen mit Hanfextrakt 

 

4. Tipp: Kann eine Badekugel ablaufen?

Viele denken, Badekugeln könnten nicht ablaufen. Doch in der Tat ist die Haltbarkeit von Badebomben beschränkt. Wenn du den maximalen Sprudel- und Dufteffekt erzielen möchtest, dann verwende die Badekugel optimalerweise innerhalb der ersten Wochen nach dem Kauf. Ganz sicher gehst du, wenn du vor der Benutzung das Haltbarkeitsdatum überprüfst. Ist es überschritten, kann die Badebombe in der Regel trotzdem noch verwendet werden, entfaltet aber möglicherweise nicht mehr ihre volle Wirkung. 

5. Tipp: Verhülle die Badebombe

Einige der Badebomben enthalten trockene Blütenblätter, Kräuter, Glitzer oder andere Überraschungen, die das Badeerlebnis besonders machen. Falls du allerdings befürchtest, dass die Komponenten den Abfluss verstopfen und am Badewannenrand haften bleiben, stecke die Badebombe einfach in ein Organzasäckchen oder Ähnliches. So verbleiben die Blütenblätter und der Glitzer im Säckchen, wobei die anderen Bestandteile leicht durch den Stoff ins Wasser gelangen.

6. Tipp: Die Badekugel verwenden: Was gibt es zu beachten?

Lasse das Wasser so tief ein, wie du es magst. Vielleicht benutzt du sogar ein gemütliches Badekissen, um besser zu entspannen. Wann kommt die Badekugel ins Wasser? Ganz einfach: Dann, wenn du das Wasser in die Badewanne eingelassen hast. Sie beginnt bei Wasserkontakt zu sprudeln und löst sich dann auf. Das Auflösen nimmt dabei meist einige Minuten in Anspruch. Es steht dir frei, währenddessen schon zu baden. Du benutzt die VAAY-Badekugel mit echten Lavendelblättern, Badesalz, CBD und Shea Butter? Dann schwimmt nach dem Auflösen der Badekugel ein softer Kern an die Oberfläche.

Reibe ihn sanft auf deinen Schultern, Armen, Nacken und Hals ein und lasse es gerne auf deiner Haut mindestens fünf Minuten ziehen. Finde deine perfekte Position zur Entspannung. Um den Entspannungseffekt zu erhöhen, kannst du auch meditieren, ein Buch lesen oder sanfte Musik hören.

7. Tipp: Abduschen oder nicht – das ist hier die Frage

Du bist durch mit deiner Session und steigst aus der Wanne. Jetzt stellt sich natürlich die Frage, ob du nach der Benutzung duschen solltest. Klare Anwtwort: Jein! Hast du eine Badebombe mit Glitzer oder Farbe benutzt, dann empfiehlt es sich, die restlichen Partikel abzuspülen.

Bei einer hochwertigen Badebombe mit natürlichen Inhaltsstoffen ist dies aber nicht notwendig. Im Gegenteil: Es ist sogar schade um die pflegenden Inhaltsstoffe, wenn du sie dir wieder von der Haut wäschst. Was du aber tun kannst, ist die Wanne bei Bedarf gleich gründlich auszuspülen. Nehme dir kurz einen Lappen oder Schwamm, um Farbreste, Flecken und Kräuter aus der Wanne zu entfernen. Solange sie noch feucht sind, ist dies schnell erledigt.

8. Tipp: Die Badebombe als Interior-It-Piece

Der neue Hit für die Badewanne ist in allen erdenklichen Farben und Mustern erhältlich. Dabei riechen sie nicht nur gut, sorgen für ein sprudelndes Gefühl in der Wanne, sie sehen auch noch richtig gut aus – sofern sie trocken sind. Warum also im Schrank verstecken? Gebe einfach mehrere Kugeln in eine durchsichtige, dekorative Glasschale und ab damit auf das Regal, den Beistelltisch oder was dir sonst noch einfällt. Damit wird dein Badezimmer nicht nur aufgehübscht, sondern es riecht auch noch besser.

9. Tipp: Badebomben als Duftspender

Trockene Badebomben riechen so gut, wie die im Wasser gelösten. Auch hält sich dieser Geruch sehr lange. Warum also nicht den Duft nutzen? Nutze die Badekugel, um damit Schränke, Auto oder Badezimmer mit einem wohlriechenden Duft zu erfüllen. Der DIY-Lufterfrischer eignet sich für jeden Ort in der Wohnung, an dem ein angenehmer Geruch der Seele schmeichelt.

10. Tipp DIY: Badebomben selber machen

Du kannst nicht genug von diesem neuen Badeerlebnis bekommen und bist handwerklich in Form? Dann mal los: Du kannst die Badebomben selber machen. Dafür benötigst du weder ausgeklügelte Werkzeuge noch besondere Fähigkeiten. Das einzige, was du brauchst, sind spezielle Formen für die Badebomben, um die Mischung in eine Kugel, einen Seestern oder Ähnliches zu bringen. Das ein oder andere Badebomben-Rezept samt Anleitung mit den für dich passenden Zutaten wie Lavendel, CBD, Honig, Kräuter, etc. findest du dazu im Netz. Letzter Tipp: Eine Badebombe eignet sich perfekt als Geschenk!

Du hast keine Lust, in die Eigenproduktion zu gehen, aber du möchtest dennoch ein entspanntes Badeerlebnis? Dann teste doch die VAAY BADEKUGEL RELAX LAVENDEL. Schau auch in unserem CBD-Shop vorbei, dort findest du neben der Badekugel mit Cannabidiol noch weitere Produkte, die dich mit der Power von CBD entspannen können. Noch mehr Informationen rund um das Thema Entspannung findest du hier: Entspannen mit VAAY

Warenkorb

Du hast keine Artikel in deinem Warenkorb.

Weiter einkaufen